Fehlerhölle : ûf der worte heide #23

  • »ver­a­denau­ern« hat sich Marc Degens für sei­nen Roman »Fuck­in Sushi« aus­ge­dacht: »Abren­tern ist gut«, sag­te ich war­nend. »Aber man darf auf kei­nen Fall ver­a­denau­ern.« (S. 269)
  • »Feu­er­zan­gen­boh­le« – die­ser ziem­lich böse Druck­feh­ler hat sich auf Sei­te 119 von Joa­chim Zel­ters »Wie­der­se­hen« eingeschlichen 
  • »eau­de­co­lo­gni­s­ier­ten« schreibt Wil­li Wink­ler in einer Rezen­si­on in der Süd­deut­schen Zei­tung vom 19. Febru­ar 2015 (»von eau­de­co­lo­gni­s­ier­ten Exalta­tio­nen Ernst Jüngers«)